Bestandsaufnahme und gemeinsame Bedarfserhebung

Bei einer bestehenden Küche, welche erweitert oder erneuert werden soll, wird zusammen mit der Bauherrschaft erhoben welcher Bestand in die neue Niro Küche integriert werden soll. Hierbei wird natürlich auch auf die wirtschaftliche Sinnhaftigkeit geachtet. Anschließend kann der Bedarf an Neu-Teilen unter Berücksichtigung der räumlichen Gegebenheiten und der Menge an zu erwartenden Versorgungsteilnehmern eruiert werden.

Erstellung des Feinkonzeptes

Anhand der vorab gesammelten Informationen wird der erste Entwurf Ihrer neuen Küche zu Papier gebracht. Nach erneuter Rücksprache mit dem Auftraggeber (ev. unter Einbezug des Küchenchefs) wird für Sie eine individuelle und maßgeschneiderte Küchenplanung erarbeitet.

Kostenerhebung

Nach erfolgreicher Planungsphase werden genaue Ausschreibungstexte definiert. Die Unterlagen werden gemeinsam mit den dazugehörigen Vorbemerkungen an die, mit dem Gastronomen, besprochenen Fachfirmen zur Angebotslegung zugesendet. Die eingegangenen Angebote werden auf Vollständigkeit und technische Richtigkeit  geprüft und grafisch einem Preisspiegel gegenübergestellt. Nach abgeschlossener Auswertung folgt eine Vergabeempfehlung für den Kunden.
Sollte aufgrund des Leistungsumfanges der Klient auf ein LV verzichten wollen, kann regional auf verschiedene namhafte Zulieferfirmen zurückgegriffen werden, somit sind wir auch in der Lage ein seriöses Offert zu legen.

Erstellen von Installationsplanzeichnungen

Für Elektro-, Sanitäranlagen und Kältetechnik in Zusammenarbeit mit der örtlichen Bauleitung und den ausführenden Auftragnehmern der entsprechenden Gewerke.

Sockelplanung

(wenn nötig)

Erstellen detaillierter Ansichtszeichnungen

 

Projektbetreuung und Bauaufsicht

Unterstützung bei der Abnahme

Natürlich sind wir während der gesamten Projektabwicklung und auch nach Projektabschluss Ansprechpartner für sämtliche Belange betreffend Ihrer neuen Großküche.

titelbild titelbild